Cyber-Resilienz durch Disaster Recovery: Warum E-Mails besonders betrachtet werden müssen

0 Likes

Die Gefahren für den Geschäftsbetrieb von Unternehmen sind vielseitig – angefangen bei Cyberangriffen bis hin zu ungeplanten Downtimes. Umso wichtiger ist es, einen Disaster-Recovery-Plan für diesen Ernstfall zu entwickeln und Maßnahmen zu implementieren, um Ausfälle zu minimieren und betroffene Systeme und Datenbestände schnellstmöglich wiederherzustellen. Dafür greifen Unternehmen unter anderem auf Backups zurück; doch gerade bei E-Mails reichen diese oft nicht aus. Roland Latzel bei der MailStore Software GmbH – Teil von OpenText Cybersecurity – verrät den Grund hierfür und wie Unternehmen dieses Problem lösen können.

Angesichts der Bedrohungen und potenziellen Störungen, die zu Datenverlusten führen können, müssen Unternehmen die Disaster Recovery und damit auch die Archivierung ihrer E-Mail-Kommunikation ganz oben auf die Agenda packen. Denn im schlimmsten Fall drohen nicht nur Reputationsverlust und etwaige Bußgelder, wie bei Verstößen gegen die DSGVO, sondern auch die komplette Einstellung des Betriebs und das womöglich über einen längeren Zeitraum. 

Lesen Sie weiter

Labels:

Other
Comment List
Related
Recommended