Highlighted
Outstanding Contributor.
Outstanding Contributor.
362 views

Webinar Visual COBOL für Visual Studio vom 16.11.2017 (deutsch)

Ich möchte gerne auf diesem Weg die Meinungen von anderen Teilnehmern über obiges Webinar erfahren. Persönlich bin ich sehr überrascht, dass nur kurz am Schluss auf den „managed Code“ und .NET eingegangen wurde. Für mich ist Visual Studio fest mit .NET verbunden. Vor mehr als 10 Jahren habe ich die erste Applikation (SOAP-Webservice) mit Visual Studio und Net Express with .NET erstellt. Heute kann man klar sagen, dass Cobol (auch) eine .NET-Sprache ist. Trotzdem findet man in Stelleninseraten immer wieder Texte wie „Für die Umstellung von Cobol auf .NET suchen wir …“. Hier ist Micro Focus gefordert, mit guten und umfassenden Informationen Klarheit zu schaffen, was mit diesem Webinar kaum erreicht wurde. Cobol als .NET-Sprache bedeutet auch, dass man damit Zugriff auf die vielen Funktionen des .NET Frameworks hat. Auch gemischtsprachige Applikationen sind kein Problem, da die Parameterformate über die verschiedenen Sprachen geprüft werden. Unter diesem Titel des Webinars wäre als Beispiel ein WPF-Programm mit Binding sicher angebrachter und informativer als ein Programm mit Character-Schnittstelle gewesen.
The opinions expressed above are the personal opinions of the authors, not of Micro Focus. By using this site, you accept the Terms of Use and Rules of Participation. Certain versions of content ("Material") accessible here may contain branding from Hewlett-Packard Company (now HP Inc.) and Hewlett Packard Enterprise Company. As of September 1, 2017, the Material is now offered by Micro Focus, a separately owned and operated company. Any reference to the HP and Hewlett Packard Enterprise/HPE marks is historical in nature, and the HP and Hewlett Packard Enterprise/HPE marks are the property of their respective owners.